Sie sind hier

Unser Team

Managing Partner
Managing Partner
Managing Partner
Repräsentant Deutschland
Director
Director
Advisor
Analyst

Samuel Schaad stiess im Juli 2019 als Analyst zu CFM. Samuel war 2013 bis 2015 jeweils in den Semesterferien seines Studiums im Projektmanagement bei der UBS im Bereich «Investment Products and Services» tätig. Im Sommer 2016 war er Praktikant bei der Schweizerischen Bankiervereinigung in Basel, und im Sommer 2017 kehrte er im Bereich Recruiting, Asset Management zur UBS zurück. Vor seiner Zeit bei CFM war Samuel neben seinen unternehmerischen Tätigkeiten im Bereich M&A / Corporate Finance als Praktikant bei Gut Corporate Finance AG tätig.

Er schloss sein Studium in Politikwissenschaften mit Nebenfach Recht im Juni 2018 ab und bestand die CFA Level I Prüfung Ende 2018.  Samuel spricht fliessend Deutsch, Englisch und Französisch.

Samuel Schaad
Analyst
+41 58 748 48 30

Samuel Schaad stiess im Juli 2019 als Analyst zu CFM. Samuel war 2013 bis 2015 jeweils in den Semesterferien seines Studiums im Projektmanagement bei der UBS im Bereich «Investment Products and Services» tätig. Im Sommer 2016 war er Praktikant bei der Schweizerischen Bankiervereinigung in Basel, und im Sommer 2017 kehrte er im Bereich Recruiting, Asset Management zur UBS zurück. Vor seiner Zeit bei CFM war Samuel neben seinen unternehmerischen Tätigkeiten im Bereich M&A / Corporate Finance als Praktikant bei Gut Corporate Finance AG tätig.

Er schloss sein Studium in Politikwissenschaften mit Nebenfach Recht im Juni 2018 ab und bestand die CFA Level I Prüfung Ende 2018.  Samuel spricht fliessend Deutsch, Englisch und Französisch.

Philipp Arnet stiess im August 2016 als Managing Partner zu CFM. Davor war er Partner und Leiter Transaction Advisory Services im Bereich Finanzindustrie bei EY Schweiz, wo er grosse und mittlere Banken und Versicherungen bei der Planung und Ausführung von nationalen und internationalen M&A-Transaktionen begleitete. Seine berufliche Karriere startete Philipp Arnet 1996 bei PwC im Audit Department. Anschliessend war er während 13 Jahren in der internationalen M&A und Corporate Finance Beratung bei PwC in Zürich und London sowie bei KPMG in Zürich tätig.

Philipp Arnet hat zahlreiche M&A Transaktionen und Corporate Finance Projekte im Finanzdienstleistungssektor in verschiedenen Jurisdiktionen erfolgreich geleitet, darunter in der Schweiz, Liechtenstein, Grossbritannien, Singapur, Deutschland, Österreich, Italien, Bahamas und auf den Kanalinseln. Seine Markt- und Industrieexpertise liegt im Corporate und Commercial Banking, Private Banking, Asset Management, Versicherungen sowie im Inkassogeschäft und dem Treuhandgeschäft. Weiter verfügt Philipp Arnet über umfassende Erfahrung in der Durchführung von Due Diligence, Unternehmensbewertung, Businessplanung und –modellierung, in der Markteintritts- und strategischen Optionsanalyse sowie im Financial Accounting.

Philipp Arnet ist eidg. diplomierter Wirtschaftsprüfer und eidg. diplomierter Betriebsökonom FH. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch und Französisch.

Philipp Arnet
Managing Partner
+41 58 748 48 05

Philipp Arnet stiess im August 2016 als Managing Partner zu CFM. Davor war er Partner und Leiter Transaction Advisory Services im Bereich Finanzindustrie bei EY Schweiz, wo er grosse und mittlere Banken und Versicherungen bei der Planung und Ausführung von nationalen und internationalen M&A-Transaktionen begleitete. Seine berufliche Karriere startete Philipp Arnet 1996 bei PwC im Audit Department. Anschliessend war er während 13 Jahren in der internationalen M&A und Corporate Finance Beratung bei PwC in Zürich und London sowie bei KPMG in Zürich tätig.

Philipp Arnet hat zahlreiche M&A Transaktionen und Corporate Finance Projekte im Finanzdienstleistungssektor in verschiedenen Jurisdiktionen erfolgreich geleitet, darunter in der Schweiz, Liechtenstein, Grossbritannien, Singapur, Deutschland, Österreich, Italien, Bahamas und auf den Kanalinseln. Seine Markt- und Industrieexpertise liegt im Corporate und Commercial Banking, Private Banking, Asset Management, Versicherungen sowie im Inkassogeschäft und dem Treuhandgeschäft. Weiter verfügt Philipp Arnet über umfassende Erfahrung in der Durchführung von Due Diligence, Unternehmensbewertung, Businessplanung und –modellierung, in der Markteintritts- und strategischen Optionsanalyse sowie im Financial Accounting.

Philipp Arnet ist eidg. diplomierter Wirtschaftsprüfer und eidg. diplomierter Betriebsökonom FH. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch und Französisch.

Paul Huber ist im November 2013 zu CFM gestossen. Zuvor war er bei einer Schweizer M&A Boutique, in welcher er über 10 Jahre als Corporate Finance Spezialist zuständig war für die Kundenbetreuung und den Support bei allen Aspekten von M&A Projekten, von der Akquise bis zum Transaktionsabschluss.

Davor arbeitete Paul Huber für das Beratungsunternehmen Prognos AG in Basel, den Schweizerischen Bankverein (SBV) und die IBFG AG, ein Beratungs- und Researchunternehmen in Basel und Zürich, in welchem er Partner und Teilhaber war. 1995 trat Paul Huber in den Bereich Strategie und Reorganisation des Schweizerischen Bankvereins als Projekt- und Line-Manager ein; dies beinhaltete auch die Fusion der UBS mit dem SBV. 1999 wechselte Paul Huber zur UBS als Projekt- und Business-Manager, wo er die strategische Initiative für die Entwicklung der lokalen Private Banking Aktivitäten in Ländern ausserhalb der Schweiz begleitete. In dieser Zeit hat er eine weitreichende Expertise in den Wealth Management Märkten rund um den Globus aufgebaut. Paul Huber beriet diverse M&A Transaktionen im Financial Services Bereich über zahlreiche Jurisdiktionen hinweg, unter anderem in der Schweiz, Luxemburg und Bahamas.

Paul Huber schloss an der Universität Basel das Wirtschaftsgeschichte Studium ab. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Paul Huber
Advisor
+41 58 748 48 22

Paul Huber ist im November 2013 zu CFM gestossen. Zuvor war er bei einer Schweizer M&A Boutique, in welcher er über 10 Jahre als Corporate Finance Spezialist zuständig war für die Kundenbetreuung und den Support bei allen Aspekten von M&A Projekten, von der Akquise bis zum Transaktionsabschluss.

Davor arbeitete Paul Huber für das Beratungsunternehmen Prognos AG in Basel, den Schweizerischen Bankverein (SBV) und die IBFG AG, ein Beratungs- und Researchunternehmen in Basel und Zürich, in welchem er Partner und Teilhaber war. 1995 trat Paul Huber in den Bereich Strategie und Reorganisation des Schweizerischen Bankvereins als Projekt- und Line-Manager ein; dies beinhaltete auch die Fusion der UBS mit dem SBV. 1999 wechselte Paul Huber zur UBS als Projekt- und Business-Manager, wo er die strategische Initiative für die Entwicklung der lokalen Private Banking Aktivitäten in Ländern ausserhalb der Schweiz begleitete. In dieser Zeit hat er eine weitreichende Expertise in den Wealth Management Märkten rund um den Globus aufgebaut. Paul Huber beriet diverse M&A Transaktionen im Financial Services Bereich über zahlreiche Jurisdiktionen hinweg, unter anderem in der Schweiz, Luxemburg und Bahamas.

Paul Huber schloss an der Universität Basel das Wirtschaftsgeschichte Studium ab. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Marco Brunner stiess 2014 nach Abschluss seines Masters in Banking & Finance als Analyst zu CFM, wo er in der Zwischenzeit zum Director befördert wurde. Davor war er neben seinem Studium für mehr als drei Jahre als Junior Project Manager für die Credit Suisse tätig. Seine erste Berufserfahrung sammelte er als Wirtschaftsprüferassistent bei der Intercontrol AG, einer Revisions- und Treuhandgesellschaft in Zürich.

Bei CFM hat Marco Brunner zahlreiche M&A Transaktionen sowie Corporate Finance Mandate im Finanzdienstleistungssektor in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Luxembourg und auf den Bahamas begleitet. Sein Track-Record beinhaltet erfolgreich abgeschlossene Transaktionen wie bspw. der Verkauf des Lateinamerikanischen Private Banking Business von HSBC Schweiz an die Banco Santander (Schweiz) oder der Kauf des Schweizer Private Banking Business der FIBI Bank (Schweiz) durch CBH Compagnie Bancaire Helvétique. Zudem unterstützte er LumX Group (vormals Gottex Fund Management Holding) bei deren erfolgreichen Rekapitalisierung. Er verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Durchführung von käufer- und verkäuferseitigen Due Diligences, der Erstellung von Unternehmensbewertungen, strategischen Analysen sowie Markt- und Industrierecherchen.

Marco Brunner verfügt über einen Masterabschluss in Banking & Finance der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Er spricht fliessend Deutsch und Englisch.

Marco Brunner
Director
+41 58 748 48 21

Marco Brunner stiess 2014 nach Abschluss seines Masters in Banking & Finance als Analyst zu CFM, wo er in der Zwischenzeit zum Director befördert wurde. Davor war er neben seinem Studium für mehr als drei Jahre als Junior Project Manager für die Credit Suisse tätig. Seine erste Berufserfahrung sammelte er als Wirtschaftsprüferassistent bei der Intercontrol AG, einer Revisions- und Treuhandgesellschaft in Zürich.

Bei CFM hat Marco Brunner zahlreiche M&A Transaktionen sowie Corporate Finance Mandate im Finanzdienstleistungssektor in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Luxembourg und auf den Bahamas begleitet. Sein Track-Record beinhaltet erfolgreich abgeschlossene Transaktionen wie bspw. der Verkauf des Lateinamerikanischen Private Banking Business von HSBC Schweiz an die Banco Santander (Schweiz) oder der Kauf des Schweizer Private Banking Business der FIBI Bank (Schweiz) durch CBH Compagnie Bancaire Helvétique. Zudem unterstützte er LumX Group (vormals Gottex Fund Management Holding) bei deren erfolgreichen Rekapitalisierung. Er verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Durchführung von käufer- und verkäuferseitigen Due Diligences, der Erstellung von Unternehmensbewertungen, strategischen Analysen sowie Markt- und Industrierecherchen.

Marco Brunner verfügt über einen Masterabschluss in Banking & Finance der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Er spricht fliessend Deutsch und Englisch.

Josef Lehner ist seit September 2013 bei CFM tätig, aktuell als Director. Während seiner Zeit bei CFM hat Josef Lehner bei vielen M&A Transaktionen für Banken und Vermögensverwalter, vornehmlich in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Luxemburg und Bahamas, mitgewirkt. Sein Track-Record beinhaltet neben diversen käuferseitigen Mandaten auch erfolgreiche Verkaufsmandate wie zwei HSBC Transaktionen, den Verkauf sowohl des Depotbankgeschäfts der NORD/LB als auch einer liechtensteinischen Bank. Darüber hinaus hat er umfassende Erfahrung sowohl in käufer- als auch in verkäuferseitiger Due Diligence, Unternehmensbewertung, Businessplanung und -modellierung sowie der Analyse strategischer Optionen.

Bevor Josef Lehner zu CFM stiess, absolvierte er ein Praktikum bei der Credit Suisse AG im Bereich Private Banking. Neben seiner Tätigkeit/Funktion als Assistent für Relationship Manager und Investment Consultants, war er auch in der Steuerabteilung aktiv.

Josef Lehner hat an der Universität Zürich (UZH) sowohl den Bachelor in Volkswirtschaftslehre als auch den Master in Banking & Finance abgeschlossen. Während seines Studiums war er zudem Mitgründer der Quick Start GmbH. Er spricht fliessend Deutsch und Englisch.

Josef Lehner
Director
+41 58 748 48 20

Josef Lehner ist seit September 2013 bei CFM tätig, aktuell als Director. Während seiner Zeit bei CFM hat Josef Lehner bei vielen M&A Transaktionen für Banken und Vermögensverwalter, vornehmlich in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Luxemburg und Bahamas, mitgewirkt. Sein Track-Record beinhaltet neben diversen käuferseitigen Mandaten auch erfolgreiche Verkaufsmandate wie zwei HSBC Transaktionen, den Verkauf sowohl des Depotbankgeschäfts der NORD/LB als auch einer liechtensteinischen Bank. Darüber hinaus hat er umfassende Erfahrung sowohl in käufer- als auch in verkäuferseitiger Due Diligence, Unternehmensbewertung, Businessplanung und -modellierung sowie der Analyse strategischer Optionen.

Bevor Josef Lehner zu CFM stiess, absolvierte er ein Praktikum bei der Credit Suisse AG im Bereich Private Banking. Neben seiner Tätigkeit/Funktion als Assistent für Relationship Manager und Investment Consultants, war er auch in der Steuerabteilung aktiv.

Josef Lehner hat an der Universität Zürich (UZH) sowohl den Bachelor in Volkswirtschaftslehre als auch den Master in Banking & Finance abgeschlossen. Während seines Studiums war er zudem Mitgründer der Quick Start GmbH. Er spricht fliessend Deutsch und Englisch.

Frenk Mutschlechner ist Gründungspartner und Managing Partner von CFM. Vor der Grüdung von CFM arbeitete Frenk Mutschlechner 11 Jahre lang als Partner bei einer M&A Beratungs-Boutique. Seine Berufskarriere startete Frenk Mutschlechner bei der UBS, wo er während 10 Jahren in verschiedenen Finanz- und M&A-Funktionen tätig war.

Frenk Mutschlechner verfügt über ausgewiesene Markt- und Industrieexpertise in den Bereichen Private Banking, Retail Banking, Commercial Banking, Asset Management, Brokerage, im Inkassogeschäft sowie im Treuhandgeschäft. Er verfügt über umfangreiches Know-how in der Due Diligence, der Unternehmensbewertung, der Businessplanung, der Strategieberatung, der Finanzbuchhaltung und Controlling sowie der Entwicklung von MIS Systemen. Frenk Mutschlechner hat zahlreiche strategische und M&A Transaktionen als Lead Advisor im Finanzdienstleistungssektor erfolgreich begleitet in der Schweiz, USA, Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Monaco, Grossbrinannien sowie auf den Kanalinseln, im nahen Osten und Asien.

Frenk Mutschlechner ist Absolvent der Universität Basel und verfügt über einen MBA der Rochester University. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Frenk Mutschlechner
Managing Partner
+41 58 748 48 48

Frenk Mutschlechner ist Gründungspartner und Managing Partner von CFM. Vor der Grüdung von CFM arbeitete Frenk Mutschlechner 11 Jahre lang als Partner bei einer M&A Beratungs-Boutique. Seine Berufskarriere startete Frenk Mutschlechner bei der UBS, wo er während 10 Jahren in verschiedenen Finanz- und M&A-Funktionen tätig war.

Frenk Mutschlechner verfügt über ausgewiesene Markt- und Industrieexpertise in den Bereichen Private Banking, Retail Banking, Commercial Banking, Asset Management, Brokerage, im Inkassogeschäft sowie im Treuhandgeschäft. Er verfügt über umfangreiches Know-how in der Due Diligence, der Unternehmensbewertung, der Businessplanung, der Strategieberatung, der Finanzbuchhaltung und Controlling sowie der Entwicklung von MIS Systemen. Frenk Mutschlechner hat zahlreiche strategische und M&A Transaktionen als Lead Advisor im Finanzdienstleistungssektor erfolgreich begleitet in der Schweiz, USA, Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Monaco, Grossbrinannien sowie auf den Kanalinseln, im nahen Osten und Asien.

Frenk Mutschlechner ist Absolvent der Universität Basel und verfügt über einen MBA der Rochester University. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Christoph Demmer trat CFM im Januar 2016 als Repräsentant Deutschland bei. Neben seinem starken M&A Track-Record ist er ein anerkannter Experte für internationale Beratungsprojekte. Er verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk zu Entscheidungsträgern, welches ihm einen zuverlässigen Zugang zu Transaktionsopportunitäten verhilft und die effiziente Abwicklung von Mandaten ermöglicht.

Christoph Demmer sammelte sein Know-how in der Strategieberatung während seiner Karriere bei A.T. Kearney als Manager im Financial Institutions Bereich. Er war verantwortlich für die Durchführung von zahlreichen Projekten in Deutschland, Schweiz, Russland und Bahrain zwischen 2008 und 2009. Das Corporate Finance Know-how eignete er sich über einige Jahre bei der WestLB in den Bereichen M&A und Aktien Investments in Düsseldorf und London an. Zuvor war Christoph Demmer als Direktor verantwortlich für die Senior Coverage von Aktiensponsoren und anderen Vermittlern, nachdem er mehr als 8 Jahre internationale M&A-Mid-Cap-Transaktionen betreut hatte. Seine M&A Karriere begann er als Analyst bei der BHF-BANK AG (Frankfurt) und Charterhouse (New York). Davor hatte er das Investment Banking Trainee Programm der Commerzbank in Frankfurt abgeschlossen.

Christoph Demmer hält ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre (International Financial Management). Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Christoph Demmer
Repräsentant Deutschland
+49 176 636 09597

Christoph Demmer trat CFM im Januar 2016 als Repräsentant Deutschland bei. Neben seinem starken M&A Track-Record ist er ein anerkannter Experte für internationale Beratungsprojekte. Er verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk zu Entscheidungsträgern, welches ihm einen zuverlässigen Zugang zu Transaktionsopportunitäten verhilft und die effiziente Abwicklung von Mandaten ermöglicht.

Christoph Demmer sammelte sein Know-how in der Strategieberatung während seiner Karriere bei A.T. Kearney als Manager im Financial Institutions Bereich. Er war verantwortlich für die Durchführung von zahlreichen Projekten in Deutschland, Schweiz, Russland und Bahrain zwischen 2008 und 2009. Das Corporate Finance Know-how eignete er sich über einige Jahre bei der WestLB in den Bereichen M&A und Aktien Investments in Düsseldorf und London an. Zuvor war Christoph Demmer als Direktor verantwortlich für die Senior Coverage von Aktiensponsoren und anderen Vermittlern, nachdem er mehr als 8 Jahre internationale M&A-Mid-Cap-Transaktionen betreut hatte. Seine M&A Karriere begann er als Analyst bei der BHF-BANK AG (Frankfurt) und Charterhouse (New York). Davor hatte er das Investment Banking Trainee Programm der Commerzbank in Frankfurt abgeschlossen.

Christoph Demmer hält ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre (International Financial Management). Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Christian Fischer ist Gründungspartner und Managing Partner von CFM. Davor war er Partner bei einer M&A Beratungs-Boutique, wo er 11 Jahre lang Transaktionen im Finanzdienstleistungssektor begleitete. Seine berufliche Karriere startete er bei der UBS, wo er 13 Jahre lang in verschiedenen Finanz- und M&A-Funktionen tätig war. Unter anderem war er in dieser Zeit Leiter Controlling & Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung des UBS Firmenkundengeschäfts.

Christian Fischer hat in seiner Berufskarriere zahlreiche M&A Transaktionen und verwandte Mandate im Finanzdienstleistungssektor geleitet in der Schweiz, Liechtenstein,  Grossbritannien, Deutschland, Frankreich, USA sowie auf den Kanalinseln, den Benelux-Staaten, im nahen Osten und in Asien. Seine umfassende Markt- und Industrieexpertise liegt in den Bereichen Private Banking, Retail Banking, Commercial Banking, Asset Management, Brokerage, Versicherungen, Inkassogeschäft sowie im Treuhandgeschäft. Christian Fischer verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Due Diligence, der Unternehmensbewertung, dem Erstellen von Finanzmodellen, bei der Analyse von strategischen Optionen als auch in der Finanzbuchhaltung, im Controlling und bei der Entwicklung von MIS Systemen sowie im IT Projektmanagement.

Christian Fischer ist Absolvent des Advanced Management Programms der INSEAD Fontainebleau und eidg. diplomierter Betriebsökonom FH. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Christian Fischer
Managing Partner
+41 58 748 48 40

Christian Fischer ist Gründungspartner und Managing Partner von CFM. Davor war er Partner bei einer M&A Beratungs-Boutique, wo er 11 Jahre lang Transaktionen im Finanzdienstleistungssektor begleitete. Seine berufliche Karriere startete er bei der UBS, wo er 13 Jahre lang in verschiedenen Finanz- und M&A-Funktionen tätig war. Unter anderem war er in dieser Zeit Leiter Controlling & Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung des UBS Firmenkundengeschäfts.

Christian Fischer hat in seiner Berufskarriere zahlreiche M&A Transaktionen und verwandte Mandate im Finanzdienstleistungssektor geleitet in der Schweiz, Liechtenstein,  Grossbritannien, Deutschland, Frankreich, USA sowie auf den Kanalinseln, den Benelux-Staaten, im nahen Osten und in Asien. Seine umfassende Markt- und Industrieexpertise liegt in den Bereichen Private Banking, Retail Banking, Commercial Banking, Asset Management, Brokerage, Versicherungen, Inkassogeschäft sowie im Treuhandgeschäft. Christian Fischer verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Due Diligence, der Unternehmensbewertung, dem Erstellen von Finanzmodellen, bei der Analyse von strategischen Optionen als auch in der Finanzbuchhaltung, im Controlling und bei der Entwicklung von MIS Systemen sowie im IT Projektmanagement.

Christian Fischer ist Absolvent des Advanced Management Programms der INSEAD Fontainebleau und eidg. diplomierter Betriebsökonom FH. Er spricht fliessend Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.